Finde uns auf

„Von frisch Verliebten wird erwartet, dass sie verträumt und vergesslich sind. Von Trauernden wird erwartet, dass sie sich einsam fühlen und häufig weinen. Müttern wird eine »Einarbeitungsphase« von einigen Wochen zugestanden. Danach wird von ihnen Gelassenheit und Kompetenz erwartet. Wäre es nicht viel realistischer, von einer jungen Mutter zu erwarten, dass sie unvorbereitet, ängstlich, verwirrt und extrem emotional ist – mindestens die ersten sechs Monate lang?“

Was Mütter tun-besonders, wenn es wie nichts aussiehtNaomi Stadlen


Liebe Mamas aus Arnstadt & Umgebung,

herzLLLich WiLLLkommen zu unseren Treffen

im Frauen- und Familienzentrum Arnstadt, Rankestr. 11

jeden dritten Freitag des Monats (excl. Schulferien)

von 10 bis 11:00 Uhr.

Die nächsten Termine sind am:

19.01.2018

16.02.2018

Bei uns kannst du Fragen stellen, Antworten finden, andere stillende Mütter kennenlernen,

Erfahrungen sammeln und weitergeben, Gruppenbibliothek durchstöbern, Kraft und Mut tanken

.. und das Stillen genießen ;-)

Tee, Kaffee & Wasser kann man im FFZ bestellen.

In unserer Gruppenbibliothek gibt es auch Still-Informationen auf Englisch, Russisch, Türkisch, Arabisch...

 

Ansprechpartnerin Telefon
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (03677) 8749100

Jede kleine oder große Spende hilft, die Raumkosten zu decken und ggf. die Gruppenbibliothek zu erweitern.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der LLL-Stillgruppe • Ilmenau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Direkte Hilfe

Finden Sie eine LLL-Stillberaterin
in Ihrer Nähe:
Suche nach Name od. PLZ

  

Austausch?

Besuchen Sie eine Stillgruppe!
Zur Stillgruppensuche

Infoblätter

Du musst, du sollst, du darfst nicht…

…jeder scheint einen Tipp zu haben! Aber was stimmt? Diese Ammenmärchen dürfen Sie getrost über Bord werfen.

Infoblatt als PDF



LLL-Bücher

Gut informiert in die Stillzeit starten! Kompakte Antworten auf die häufigsten Fragen der ersten Wochen:

Die Stillbroschüre
Julia Afgan, Katharina von Herff



Auch SIE können uns helfen!

Wir beraten Sie ehrenamtlich. Ihre Spende oder Mitgliedschaft hilft uns, auch weiterhin kostenlose Stillberatung anbieten zu können.

Weitersagen!